Multiplikator*innen

Multiplikator*innenschulungen
© AIDS-Hilfe Heidelberg, 2017

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, Menschen zu schulen, die beruflich mit Menschen arbeiten. Viele von HIV Betroffene haben Ängste, offen über ihre Infektion zu sprechen. Wenn sie es tun, erfordert es eine hohe soziale Kompetenz der beteiligten Berufsgruppen. 

Wir bieten daher Schulungen für Multiplikator*innen im medizinischen, sozialen und Bildungsbereich an. Insbesondere für Lehrer*innen, Erzieher*innen, Sozialarbeiter*innen, pflegerisches und medizinisches Personal (auch in Aus- oder Weiterbildung), aber auch andere Interessierte. 

Mit unserem Schulungsangebot möchten wir eine qualifizierte Auseinandersetzung mit dem Thema HIV/AIDS ermöglichen und Raum geben, die spezifischen Fragestellungen jeder Berufsgruppe zu besprechen. Neben Basisinformationen über HIV/AIDS liegt der Schwerpunkt vor allem auf dem Umgang mit HIV-positiven Menschen in der jeweiligen Berufspraxis. 

Themen könnten zum Beispiel sein: 

  • Übertragungswege und Schutzmöglichkeiten, Hygienerichtlinien
  • Datenschutz und Schweigepflicht
  • psychosoziale Aspekte im Umgang mit HIV-positiven Menschen verschiedener Altersgruppen und ihren Angehörigen
  • Umgang mit HIV-positiven Kolleg*innen
  • eigene Haltung zu anderen Lebensweisen
  • Hepatitis A/B/C und andere sexuell übertragbare Infektionen, Safer Sex
  • und vieles mehr...

Dauer und Inhalte der Veranstaltung werden individuell auf die jeweilige Gruppe abgestimmt. Die Schulung kann vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten stattfinden.