-

IDAHOBIT*

International Day Against Homophobia, Biphobia, Inter*phobia and Trans*phobia

IDAHOBIT*
Veranstaltungsort
Anatomiegarten
Adresse

Hauptstraße 49
69117 Heidelberg
Deutschland

Am Freitag, den 17. Mai 2019, findet der „International Day Against Homophobia, Biphobia, Inter*phobia and Trans*phobia“ (IDAHOBIT*) Heidelberg statt, also der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*phobie.

Der fünfte IDAHOBIT* in Heidelberg wird vom Queeren Netzwerk in Kooperation mit dem Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg veranstaltet. Das Queere Netzwerk ist der Zusammenschluss queerer Heidelberger Gruppen, die sich für geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung sowie gegen Diskriminierung, Ausgrenzung und Herabwürdigung geschlechtlicher und sexueller Identitäten stark machen und sich mit queeren Themen in Politik und Gesellschaft auseinandersetzen.

Neben der Aufklärung zum Tag selbst wird dabei auch allgemein über die Diskriminierung von verschiedenen Formen sexueller und geschlechtlicher Identität informiert und diskutiert.

Wann und wo?

Ab 16 Uhr werden im Anatomiegarten vor dem Psychologischen Institut zahlreiche queere Heidelberger Gruppen mit Info-Tischen, Musik und Ständen, die zum Kreativ-Werden einladen, präsent sein. Die AIDS-Hilfe Heidelberg als Mitglied des Queeren Netzwerks ist wieder mit dabei.

Ab 16.50 Uhr Ansprachen zum IDAHOBIT* von der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Rhein-Neckar, Susanne Vierling, Vertreter*innen des Amts für Chancengleichheit und des Queeren Netzwerks.

Um 17.05 Uhr, zur IDAHOBIT*-Zeit, wird in Form von fairen Ballons ein Regenbogen gen Himmel geschickt.

Ab 18 Uhr laden das Queer Festival und der Karlstorbahnhof Heidelberg zum queeren Hangout im Hinterhof des Karlstorbahnhof ein, um den IDAHOBIT* 2019 zu feiern. Es gibt Musik und die Möglichkeit sich bei einem Snack weiter auszutauschen.

Um 21 Uhr spielt Jens Friebe im Saal des Karlstorbahnhofs ein Konzert im Rahmen des Queer Festival Heidelberg 2019.

Kontakt