Inhouse-Schulung zu sexuell übertragbaren Infektionen

20-06-18 MRR

Das erste Mal wieder ein kleines bisschen Normalität: Am 18.06. hatten wir die erste Fortbildung für hauptamtliche Mitarbeiter*innen in unseren Räumen seit dem Lockdown - Eine Inhouse-Schulung zu sexuell übertragbaren Infektionen. Der Referent Helmut Hartl (Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten, München) und der Moderator Peter Wiessner (Diplom Sozialwissenschaftler, Berlin) brachten uns auf den neuesten Wissensstand und diskutierten mit uns über aktuelle Themen rund um die sexuelle Gesundheit.

Themen des Seminars waren:

  • Übertragung, Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Syphilis, Gonorrhoe, Chlamydien, HPV, Herpes und anderen STI
  • Wissensvermittlung zur Bedeutung von Ko-Infektionen für die HIV-Übertragung und Therapie

Vielen Dank an Euch beide für diesen interessanten Tag und die Deutsche Aidshilfe, die dies möglich gemacht hat!